Drei Meter Oberstdorf für unseren Garten

Im hiesigen Kunstmuseum Villa Jauss war von Mitte März bis Anfang Mai 2012 die Ausstellung „Bergwelten – fotografiert und kettengesägt“ zu sehen.

Unter dem Dach der Villa Jauss hing in dieser Zeit ein drei Meter langes historisches Oberstdorf Panorama von 1909, aus dem fotografischen Besitz des Königlich Bayerischen Hofphotographen J. Heimhuber (Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf). Und wir waren schon lange auf der Suche nach einem passenden Bild, das zu unserer überdachten Sitzecke im Vorgarten des historischen Geldernhaus passen könnte …

Und so kam es, auch aufgrund unserer langjährigen Beziehung zum Fotohaus Heimhuber, dass wir nach Ausstellungsende dieses Panorama erhalten haben. Wir finden, es passt einfach wunderbar hierher! Die historische Fotografie entstand 1909 und das Geldernhaus, ehemals Jagd- und Feriensitz der gräflichen Familie von Geldern-Egmont, wurde wenig später erbaut.

Seit Mitte Mai ist ein kleiner, ausgewählter Teil der Ausstellung „Bergwelten“ im Parkhotel Frank zu sehen, schwarz-weiß Aufnahmen von Oberstdorf und der Region. Hier kann der Betrachter das damals und heute direkt vergleichen. Noch bis Dezember ist die Ausstellungsreihe Himmel am Tag zu sehen. Die Werke können auch erworben werden.

Herzlichen Dank an das Fotohaus Heimhuber und die Familie Heimhuber - den Fotopionieren im Allgäu - dass Sie uns diese Möglichkeit gegeben haben! Familie Frank & Dietlinde Gobald