Schlafen in historischer Umgebung

Wie oft fährt man an einem alten Fachwerkhaus oder einer schönen Burg vorbei und fragt sich „wie wäre es wohl, in so einem Haus zu übernachten?“ Das ist seit 2007 in Bayern möglich – und das Geldernhaus Hotel garni hier in Oberstdorf gehört jetzt auch zu dieser kleinen, feinen Auswahl.

Die Sightsleeping-Hotels Bayern sind ein Konzept für „kulturell anspruchsvolle Reisende“, bei dem Hotels von fachkundigen Jurymitgliedern (aus Kunst, Design und Tourismus) ausgewählt werden. Die Häuser bestechen durch ihre Lage, ihrem Stil oder ihrem historischen Wert. Nach dem Motto „sleeping with an eye for art“, zu deutsch „das Auge schläft mit“ - wenn also das Sightseeing schon mit dem Aufwachen beginnt.

Seit 2013 wurde nun auch dem Geldernhaus diese Ehre zu teil. Wir sind mächtig stolz darauf, eines von den momentan 38 Auserwählten zu sein. So wird unser historisches Ambiente, das ja auch denkmalgeschützt ist, noch einmal unterstrichen. Wir hoffen dadurch, noch mehr Gäste für diesen historisch individuellen und ästhetischen Stil begeistern zu können!

Einen Überblick gibt jetzt ein neuer 160-seitiger Bildband „Traumhotels in Bayern“ von Ralf Eibl, einem Axel Springer-Preisträger. In Texten mit viel Witz und Insiderwissen stellt er die unvergesslichen Sightsleeping-Hotels in Bayern in einem Reiseführer der besonderen Art vor.

Das Geldernhaus wurde hier nicht nur sehr charmant beschrieben, sondern unser Zimmer 7 fungiert sogar als Titelbild! Vielleicht besuchen Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt im Geldernhaus in Oberstdorf auch die „Königin der Bienen“, wie sie in den „Geheimtipps“ des Buches genannt wird ...

Ralf Eibl
Traumhotels in Bayern
Originale entdecken und genießen
2013. 160 Seiten, 150 Farbfotos und 7 Karten
€ 39,95

Erwerben Sie das Buch doch bei uns im Geldernhaus in Oberstdorf!
Oder zum Bestellen direkt beim Verlag klicken Sie hier